Project Description

Für die Beheizung von firmeneigenen Gebäuden, wird bei der Hörmann HG in 99334 Ichtershausen eine Elektrolyse-Anlage gebaut.

Sie wird als Turnkey-Solution inklusive eines stehenden Tankspeichers geliefert. Die elektrische Leistung der Anlage liegt bei 350 kW. Durch die Verwendung von zwei Stacks mit einer Ausstoßleistung von jeweils 150kW wird eine Produktionsmenge von 60Nm³/h Wasserstoff ermöglicht. Eine Redundanz ist, in einem gewissen Grad, somit ebenfalls gegeben.

Das Ausgangsdruckniveau des Wasserstoffes liegt bei 40 bar. Die Anlage wird in einem 20 Fuß Container platziert. Zur Verwendung von herkömmlichem Trinkwasser, wird ein Umkehrosmose Reinigungssystem verbaut. Der hergestellte Wasserstoff wird durch den Einsatz einer Gastrockung / Reinigung auf die benötigte Qualität gebracht. Ein verbauter Pufferspeicher ermöglicht es den Wasserstoff bis zu einem Druckniveau von 40 bar zu speichern, somit ist ein bedarfsgerechter Abruf möglich.